Verdi
Älter als 7 Tage

Eurowings-Flugbegleiter bekommen größeren Betriebsrat

Foto
Eurowings Airbus A320, © Eurowings

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit der Fluggesellschaft Eurowings in einem neuen Tarifvertrag auf mehr Personalvertreter geeinigt.

"Die bislang aus lediglich fünf Mitgliedern bestehende Personalvertretung wird jetzt auf die gesetzlich vorgesehenen 15 Mitglieder erhöht", teilte die Gewerkschaft am Freitag nach sechs Verhandlungsrunden mit.

Damit werde ein bislang gültiger Tarifvertrag von Ufo abgelöst, der "die gesetzlichen Mindeststandards an vielen Stellen" unterlaufen habe.

Um Geld ging es bei den nun abgeschlossenen Verhandlungen nicht. Die Tariflöhne waren nach Angaben der Beteiligten schon vor einiger Zeit zwischen Eurowings und den Gewerkschaften Verdi und Ufo für die jeweiligen Teile der Gruppe festgelegt und angeglichen worden.

Offen blieb dabei indes die Frage des als Personalvertretung bezeichneten Betriebsrats für die rund 1.200 Flugbegleiter der Airline.
© dpa-AFX, aero.de | 23.08.2019 16:07


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)