Airlines
Älter als 7 Tage

KLM-Bodenpersonal will streiken

Foto
KLM Tails, © Ingo Lang

Verwandte Themen

AMSTERDAM - Das Bodenpersonal der niederländischen Fluggesellschaft KLM hat für Mittwoch einen Streik angekündigt. Damit solle der Druck in den festgefahrenen Tarifverhandlungen erhöht werden.

Dies teilte der niederländische Gewerkschaftsbund FNV am Montag in Amsterdam mit. Es ist der dritte Streik bei der KLM in zwei Wochen.

Die Mitarbeiter wollen den Angaben zufolge ab 13.00 Uhr vier Stunden lang die Arbeit einstellen. Davon wird voraussichtlich vor allem der Flugverkehr in Amsterdam betroffen sein.

Die Gewerkschaften fordern für die rund 15 000 Mitarbeiter Lohnerhöhungen von vier Prozent pro Jahr sowie bessere Dienstpläne. KLM nennt den angekündigten Streik unnötig. Die Unternehmensleitung habe ein neues Angebot vorgelegt, über das verhandelt werden könne.

Wie viele Flüge von dem Streik betroffen sein werden, ist bisher noch unklar. Die vorigen Arbeitsunterbrechungen dauerten jeweils zwei Stunden.
© dpa | 16.09.2019 17:41


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)