Katalanische Unabhängigkeitsbewegung
Älter als 7 Tage

Über Hundert Flüge wegen Protesten in Barcelona gestrichen

BARCELONA - Airlines strichen am Montag über hundert Flüge, weil Demonstranten den Zugang und die Zufahrtsstraßen zum barcelonischen Flughafen El Prat blockierten.

"Von 1066 geplanten Flügen haben 780 stattgefunden und 110 wurden gestrichen", teilte Flughafenbetreiberin AENA am Montag per Twitter mit. Eine Erklärung zur Differenz lieferte sie nicht.

##html[447][center][425]##

Nachdem ein spanisches Gericht am Montag das Urteil im Prozess gegen Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung verkündet hatte sammelten sich binnen weniger Stunden Tausende Menschen auf den Straßen Barcelonas, um dagegen zu demonstrieren.

Ein Ziel ihres "demokratischen Tsunamis", wie sie den Protest nennen, bestand darin, den Flughafen lahmzulegen. Wie "El País" berichtet erreichten die Demonstranten den Flughafen mit der Bahn und zu Fuß.

Kurz nach 18 Uhr hatten sich so viele von ihnen vor dem Flughafen versammelt, dass Crews und Passagiere nicht mehr hineinkamen. Die Polizei räumte den Platz, dabei gab es mehrere Verletzte. Am Dienstagmorgen lief der Flugbetrieb laut AENA wieder normal.
© aero.de (boa) | 15.10.2019 11:18


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)