Codeshare
Älter als 7 Tage

Vistara fliegt Lufthansa-Passagiere in Indien ans Ziel

Foto
Vistara Airbus A320neo mit CFM LEAP-1A, © Airbus

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa hat nach dem Ende von Jet Airways ein zweites Standbein in Indien: neben Air India stellt nun auch Vistara Anschlussflüge bereit.

Lufthansa setzt den LH-Code auf rund 126 wöchentliche Flüge von Vistara in neun indischen Städte ab Neu-Delhi, darunter sechs neue "virtuelle" Lufthansa-Destinationen: Ahmedabad, Goa, Hyderabad, Kolkata, Kochi und Pune.

Zusätzlich werde der LH-Code auch auf Vistara-Flügen zwischen Delhi-Mumbai und Bengaluru-Chennai platziert, teilte Vistara mit.

Lufthansa hatte nach dem Flugbetriebsende von Jet Airways einen neuen Indien-Partner gesucht. Der für die Region zuständige Lufthansa-Manager George Ettiyil hatte Vistara dabei in einem Interview schon als "logische Wahl" hofiert. Vistara ist eine Beteiligung des Lufthansa-Partners Singapore Airlines. 
© aero.de | 10.12.2019 15:19


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)