Erstflug am 23. Januar
Älter als 7 Tage

Boeing schickt 777-9 in die Flugerprobung

Foto
Boeing 777-9, © Boeing

Verwandte Themen

SEATTLE - Vorbereitungen abgeschlossen: Boeing hat einen Termin für den Erstflug der 777-9 bestimmt.

Boeing schickt die 777-9 am 23. Januar in die Flugerprobung. Wenn das Wetter mitspielt, werde der Prototyp am Donnerstag um 10:00 Uhr Ortszeit in Seattle starten, teilte Boeing mit.

Ursprünglich hatte Boeing den Jungfernflug bereits für Juni 2019 angesetzt, dieser Zeitplan wurde jedoch von Triebwerksproblemen durchkreuzt. Inzwischen geht Boeing davon aus, die ersten Serienflugzeug erst 2021 an Emirates, Qatar Airways und Lufthansa zu liefern.

Bei einem statischen Belastungstest hatte sich die 777-9 im September einen Patzer geleistet. Nahe der angelegten Höchstlast gab die Testzelle nach, noch ist nicht klar, ob Boeing den Versuch wiederholen muss. Wegen der aktuellen 737-Krise hat der Hersteller die Entwicklung des Schwestermodells 777-8 auf unbestimmte Zeit verschoben.
© aero.de | 21.01.2020 21:59


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)