Coronavirus
Älter als 7 Tage

Großbritannien verstärkt Kontrollen bei Flügen aus Wuhan

Foto
London Heathrow Terminal 5 Arrivals, © British Airways

Verwandte Themen

LONDON - Reisende aus der chinesischen Stadt Wuhan werden künftig bei ihrer Ankunft in Großbritannien auf Symptome des Coronavirus untersucht. Das teilte das britische Gesundheitsministerium am Mittwoch mit.

Ein medizinisches Team empfange Reisende am Flughafen London Heathrow, die mit einem der drei wöchentlichen Direktflüge aus der chinesischen Stadt ankommen, hieß es in einer Mitteilung. Wer sich nicht wohlfühle, erhalte Unterstützung.

Zudem sollen alle Passagiere über die Symptome der Erkrankung informiert werden. Das Risiko für die britische Bevölkerung werde aber als niedrig eingestuft.

In China sind inzwischen Hunderte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen. Bislang wurden nach offiziellen Angaben 17 Todesfälle erfasst. Es wird vermutet, dass das neuartige Virus von einem Fischmarkt aus der Metropole Wuhan in der Provinz Hubei kommt. Auch außerhalb Chinas wurden neue Infektionen bekannt. Erstmals wurde ein Nachweis in den USA gemeldet.
© dpa-AFX, aero.de | 22.01.2020 19:36


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)