NMA in der Warteschleife
Älter als 7 Tage

Boeing will 737-Produktion bald wieder aufnehmen

Foto
David Calhoun, © Boeing

Verwandte Themen

SEATTLE - Boeing hat die Produktion der 737 MAX gestoppt. Der neue Chef David Calhoun will die Linie noch vor einer Wiederzulassung "langsam aber stetig" wieder anlaufen lassen. Bei der Entwicklung eines neuen Flugzeugprogramms für die Marktmitte setzt Caloun alles auf Anfang.

Boeing fasst Vertrauen in eine Freigabe der 737 MAX zur Jahresmitte. Vor "diesem Moment im Juni" werde Boeing die Produktion des Modells wieder aufnehmen, sagte Calhoun in einer Telefonkonferenz. Ab April sollen in Renton neue 737 MAX vom Band laufen.

"Ich glaube an dieses Flugzeug", sagte Calhoun. Eine Einstellung des Programms stehe nicht zur Debatte.

Die 737 MAX ist seit März 2019 nach zwei Abstürzen mit 346 Toten weltweit für Passagierflüge gesperrt. Seither hat Boeing rund 400 737 MAX auf Halde produziert. Der Konzern wappnet sich mit Krediten für eine Prozesslawine und Schadensersatzforderungen von Airlines in Milliardenhöhe.

Calhoun ließ offen, bis wann der Konzern die vorgesehene Produktionsrate von 57 737 MAX pro Monat erreichen wird. Sein geschasster Vorgänger Dennis Muilenburg hatte diese Rate für "Ende 2020" angekündigt.

Die 737-Krise hat den Konzern 2019 gelähmt: Airbus konnte mit Ankündigung der A321XLR der lange geplanten "797", einem Flugzeug für mittlere Langstrecken, das Wasser abgraben. So werden die Boeing-Stammkunden American und United mit A321XLR in den 2020er Jahren ältere Boeing 757 ersetzen.

Das bisherige Konzept für das New mid-Market Airplane "797" ist damit hinfällig. Boeing werde wieder "mit einem weißen Blatt Papier" anfangen und ein Flugzeug entwerfen, "das besser in das heutige Wettbewerbsumfeld passt", sagte Calhoun. "Die Dinge haben sich ein wenig geändert."

Dabei denkt Calhoun in erster Linie an die Steuerung neuer Maschinen: "Bevor wir zu dem eigentlichen Flugzeug kommen, müssen wir uns mit einer (neuen) Philosophie für die Flugsteuerung befassen."
© aero.de, Bloomberg News | Abb.: Boeing | 23.01.2020 08:56


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)