Magdeburg-Cochstedt
Älter als 7 Tage

DLR investiert Millionen in Drohnen-Testzentrum

Foto
Chinesische Drohne Ehang 216, © Ehang

Verwandte Themen

MAGDEBURG - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) investiert eine Millionensumme, um den Flughafen Magdeburg-Cochstedt in ein nationales Drohnen-Testzentrum umzubauen.

Schon in den nächsten Tagen wollen die Forscher zudem eine Versuchsreihe am Flughafen starten, wie DLR und Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Magdeburg mitteilten.

Bei den Tests gehe es darum, wie der Flugverkehr mit Drohnen und Lufttaxis im bisher unkontrollierten Luftraum über Städten gesteuert werden könnte. Zudem setzen die DLR-Forscher im Sommer ihre Versuche zur Lärmreduzierung von Verkehrsflugzeugen in Cochstedt fort.

Das DLR hatte voriges Jahr den insolventen Flughafen gekauft und will ihn zu einem nationalen Drohnen-Testzentrum umbauen. Dafür sollen bis Anfang nächsten Jahres zunächst sechs Millionen Euro investiert werden, hieß es.

Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) erhofft sich von dem Forschungszentrum auch Anreize für Start-ups und weitere Unternehmen, sich am Flughafen anzusiedeln.
© dpa-AFX, aero.de | 23.01.2020 12:58


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)