Airports
Älter als 7 Tage

Verkehr in Singapur bricht ein

Foto
Singapore Airlines Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

SINGAPUR - Der Flughafen von Singapur, eines der wichtigsten Drehkreuze Asiens, hat hauptsächlich durch das Coronavirus bedingt drastische Verluste verbucht.

Im Februar sank die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat um 32,8 Prozent auf 3,45 Millionen. Die Zahl der Flugbewegungen ging um 12,3 Prozent auf 26 000 Starts und Landungen zurück, wie der Flughafen Changi am Freitag mitteilte.

Der südostasiatische Stadtstaat hat zudem einen weiteren Einreisestopp für mehrere Länder verhängt. Singapur verbietet von Sonntag an allen Ausländern die Einreise, wenn sie in den vergangenen 14 Tagen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien waren. Das gilt auch für Transitaufenthalte.
© dpa-AFX, aero.de | 13.03.2020 10:12


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)