Corona-Krise
Älter als 7 Tage

Südamerika schottet sich mit Flugstopps ab

Foto
Air France, © Air France-KLM

Verwandte Themen

BUENOS AIRES - Corona bringt die Weltluftfahrt zunehmend aus dem Takt - nach den USA verhängen auch Staaten in Südamerika Flugstopps.

Argentinien nimmt für die nächsten 30 Tage keine Flüge aus Europa, den USA und China mehr an. Auch Bolivien, Paraguay, Peru und Venezuela riegeln sich wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres ab.

Am Donnerstag hatte US-Präsident Donald Trump mit wenigen Ausnahmen einen 30-tägigen Einreisestopp für Europa verhängt. Lufthansa will in dieser Zeit ein Notprogramm in die USA fliegen.
© aero.de | 13.03.2020 08:11


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)