Corona-Krise
Älter als 7 Tage

China-Heimkehrer zahlen hohe Preise für Tickets

Foto
China Eastern Airlines Boeing 787-9 Dreamliner, © The Boeing Company

Verwandte Themen

SHANGHAI - Eine Preiserhöhung von bis zu 174 Prozent innerhalb einer Woche - China-Heimkehrer nehmen dies angesichts einer hohen Nachfrage und eines knappen Flugangebotes hin. Zunehmende Reisebeschränkungen in europäischen Ländern bestärken sie in ihrer Dringlichkeit.

"Ich fühle mich hier viel sicherer", sagt James Shen, der bis vergangene Woche in Cambridge studiert hat und am Freitag in Shanghai gelandet ist. 5.700 US-Dollar hat er für sein Business Class Ticket der China Eastern Airlines bezahlt.

Die Preise für One-Way-Tickets von Europa nach China sind in der Woche vom 9. bis 15. März um 174 Prozent gestiegen - diejenigen von den USA nach China um 137 Prozent.

Immer mehr Länder weltweit verschärfen wegen des Coronavirus ihre Einreisebedingungen oder schotten sich gänzlich ab. Regierungen rufen die Bürger ihrer Länder dazu auf, schnellstmöglich nach Hause zu kommen. 

Eine Möglichkeit für Airlines, in Zeiten drastischer Umsatzeinbußen zumindest ein kleines Geschäft zu machen. Eine Möglichkeit, die sie auch nutzen, wie die genannten Zahlen zeigen. "Das wird allerdings eine einmalige Chance für Airlines sein", sagt Analyst Shukor Yusof.

Korean Air hat die Preise für Hin- und Rückflugtickets eigenen Angaben zufolge "leicht" angehoben. Zuvor hat die Airline ihr Flugangebot um 80 Prozent reduziert, auch die Verbindung von und nach New York hat sie von zwei auf eine reduziert. Singapore Airlines bietet Flüge nach New York nur noch als nonstop-Service an - ohne Economy Class.

Cathay Pacific hat einige Flüge aus den USA und London wieder aufgenommen, um der wachsenden Nachfrage von Studierenden gerecht zu werden, die zu den Osterferien zurück nach Hongkong fliegen wollen. Auf den Flügen aus den USA wird die Airline größere Flugzeuge als sonst einsetzen.

In der Woche bis zum 22. März wird sie zwischen London und Hongkong drei zusätzliche Flüge durchführen. Die Regierung von Hongkong verordnet Einreisenden eine Quarantäne.

Waren es zunächst China und der asiatische Raum gilt Europa als Zentrum der Corona-Pandemie. "Ich habe das Gefühl, dass ich auf's richtige Pferd gesetzt habe", sagt Student Shen. "Meine Eltern wollten mich unbedingt zurück Zuhause haben, wo es heutzutage sicherer zu sein scheint."
© Bloomberg, aero.de (boa) | Abb.: China Eastern Airlines | 16.03.2020 12:17


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)