Covid-19-Krise
Älter als 7 Tage

MTU kassiert Prognosen für 2020

Foto
Hauptgebäude der MTU Aero Engines in München, © MTU Aero Engines AG

Verwandte Themen

MÜNCHEN - MTU Aero Engines streicht aufgrund der Coronavirus-Pandemie seine Jahresprognose.

Vor allem aufgrund des signifikanten Rückgangs des Passagierflugverkehrs und der Auswirkungen auf die Luftverkehrsgesellschaften werden der Umsatz sowie das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) 2020 voraussichtlich nicht wie prognostiziert um einen hohen einstelligen Prozentsatz zunehmen, teilte der Dax -Konzern am Donnerstag in München mit.

Die Ende Februar gegebene Jahresprognose stand bereits unter Vorbehalt. Angesichts der Dynamik der weltweiten Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19 könne eine Präzisierung der Erwartungen erst später erfolgen, hieß es.

MTU werde zudem operative und finanzielle Vorkehrungen treffen, um die Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage zu minimieren.
© dpa-AFX, aero.de | 26.03.2020 15:40


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)