"Neue Zürcher Zeitung"
Älter als 7 Tage

Schweiz kann Swiss im Ernstfall verstaatlichen

Foto
Swiss Airbus A330-300, © Andreas Spaeth

Verwandte Themen

ZÜRICH - Die Schweiz garantiert einen Milliardenkredit für Swiss. Als Sicherheit dient die Lufthansa-Tochter selbst. Nach einem Medienbericht kann der Staat nicht erst bei einem Zahlungsausfall wieder das Ruder bei Swiss übernehmen.

Die Schweiz hat in der Krise auf eine Direktbeteiligung an Swiss verzichtet - Bern bürgt aber für 85 Prozent eines 1,5 Milliarden Franken schweren Kredits für Swiss und Edelweiss.

Wie die "Neue Zürcher Zeitung" schreibt, hat Swiss eigene Aktien als Sicherheit hinterlegt. Die Anteile wären bei einem Zahlungsausfall allerdings so gut wie wertlos - daher sei die Kreditgarantie an wirtschaftliche Etappenziele geknüpft, die Swiss in den nächsten Jahren erreichen muss.

Verfehlt Swiss die vereinbarten "Schwellenwerte", droht laut der Zeitung die Sofortfälligkeit des Kredits oder der Einzug der Aktien.
© aero.de | 31.05.2020 09:21


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)