Airlines
Älter als 7 Tage

Emirates hebt A380-Grounding ab Juli langsam auf

Foto
Emirates Airbus A380, © Emirates Airline

Verwandte Themen

DUBAI - Emirates weckt die A380-Flotte aus dem Dornröschenschlag. Die ersten Flüge nach dem Grounding werden die A380 nach Europa führen.

London-Heathrow und Paris: "Die A380 kehren am 15. Juli in den Himmel zurück", kündigte Emirates auf Twitter an. Die meisten A380 bleiben 2020 zwar weiter am Boden. Emirates fährt ihren Flugplan über den Sommer aber schrittweise wieder hoch und hofft auf eine zeitnahe Wiederbelebung des Luftverkehrs.

"In einem positiven Szenario werden im Sommer 2022 alle unsere Flugzeuge wieder fliegen, auch die 116 A380", sagte Emirates-Chef Tim Clar. Die Flotte, die im April aus 257 Flugzeugen bestand, würde allerdings durch planmäßige Ausmusterungen schrumpfen.

Emirates hat wegen der Krise Tausende Stellen abgebaut. Dubai wird am  07. Juli nach der Corona-Sperre wieder für Touristen öffnen
© aero.de, Bloomberg News | 24.06.2020 08:06


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)