Airlines
Älter als 7 Tage

Qantas streicht 6.000 Stellen

Foto
Qantas Airbus A380, © world-of-aviation.de, Bjoern Schmitt Aviation Photography

Verwandte Themen

CANBERRA - Qantas hat kurz vor ihrem 100. Geburtstag die Streichung Tausender Stellen angekündigt. Auf die A380 verzichtet die australische Airline mindestens bis 2023.

Wegen der Folgen der Corona-Pandemie müssten 6.000 Stellen - jeder fünfte Arbeitsplatz - gestrichen werden, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit.

Qantas müsse sich für mehrere Jahre mit deutlich niedrigeren Umsätzen neu positionieren, sagte Konzernchef Alan Joyce. "Und das bedeutet, kurzfristig eine kleinere Fluggesellschaft zu werden."

Mindestens 100 Maschinen sollen bis zu einem Jahr lang am Boden bleiben. Dazu gehört ein Großteil der internationalen Flotte. Die zwölf A380 werden laut Joyce für "mindestens drei Jahre" in der Mojavewüste eingemottet, die 747-400 werden vorzeitig ausrangiert und nicht wieder in den Dienst zurückkehren.

Über die nächsten drei Jahre sollen die Kosten so um 15 Milliarden Australische Dollar (rund 9,1 Mrd Euro) reduziert werden, hieß es. Qantas begeht im November den 100. Jahrestag seiner Inbetriebnahme.
© dpa-AFX | 25.06.2020 05:25


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)