Covid-19-Krise
Älter als 7 Tage

Britisches Ministerium warnt auch vor Reisen auf spanische Inseln

Foto
Easyjet und Ryanair, © Stansted Airport

Verwandte Themen

LONDON / MADRID - Das britische Außenministerium hat eine Reisewarnung auch für die Balearen und Kanaren ausgesprochen.

Zunächst galt die Warnung, alle nicht absolut notwendigen Reisen wegen der Coronavirus-Pandemie zu vermeiden, nur für das spanische Festland.

An der zweiwöchigen Quarantänepflicht für Briten, die aus Spanien kommend wieder ins Vereinigte Königreich einreisen, ändert das nichts. Sie galt schon zuvor für ganz Spanien.

Viele Spanien-Urlauber waren von der Maßnahme am Wochenende überrascht worden, darunter auch der britische Verkehrsminister Grant Shapps. Er kündigte am Montag an, seinen Urlaub dort abzubrechen. Spanien gehört zu den Ländern, in denen Briten am liebsten Ferien machen. In einigen Regionen dort hatten die Behörden aber wieder einen deutlichen Anstieg der Coronavirus-Infektionen registriert.
© dpa | 27.07.2020 20:47


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)