Covid-19-Krise
Älter als 7 Tage

Frankreich überdenkt die Erweiterung des CDG

Foto
Paris CDG Terminal 2 Halle M, © Air France

Verwandte Themen

PARIS - Bis 2030 sollte der Pariser Charles de Gaulle-Flughafen um ein viertes Terminal erweitert werden. Diese Pläne überdenkt die Regierung nun.

35 bis 40 Millionen Passagiere pro Jahr hätten allein in dem nun auf dem Prüfstand stehenden Terminal 4 abgefertigt werden sollen. Umweltschützern und Anwohnern war dieses Projekt seit der Bekanntgabe ein Dorn im Auge.

Die Coronakrise, aber auch die Ausrichtung der Regierung auf eine nachhaltigere Wiederbelebung der Wirtschaft könnte ihnen nun in die Hände spielen. Verkehrsminister Jean-Baptiste Djebbari hält die Größenordnung der Erweiterung für "nicht mehr gerechtfertigt", wie er in einem Radio-Interview sagte.

Der staatliche Flughafenbetreiber ADP müsse zudem Mittel bereithalten, um in die Infrastruktur für Flugzeuge der nächsten Generation zu investieren. Diese könnten nach der Vorstellung des Ministers bereits Hybride sein.
© aero.de (boa) | 28.07.2020 13:10


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)