All-Tourismus
Älter als 7 Tage

Virgin Galactic gibt Einblick in Raumfahrt-Kabine

Foto
Virgin Galactic spaceship seats, © Virgin Galactic
WASHINGTON - Verstellbare Rückenlehnen und viele Fenster: Richard Bransons Virgin Galactic hat die Kabine vorgestellt, in der solvente Touristen sich auf einem Trip ins Weltall zurücklehnen sollen.

Sechs Passagiere finden in der Kabine des Raumschiffs Platz, das in absehbarer Zukunft abheben soll. Handys werden an Bord nicht erlaubt sein - dafür ist die Kabine mit einem großen Spiegel ausgestattet, in dem die Reisenden sich "in der Schwerelosigkeit und beleuchtet vom schönen Schein der Erde betrachten können", so das Vesprechen des Unternehmens.

Denn Abschnallen wird nach Erreichen der Reisehöhe erlaubt sein. 16 Kameras an Bord begleiten die Flüge ebenfalls und sorgen für die öffentlichkeitswirksame Inszenierung der Reise auf Instagram und auf anderen Internet-Plattformen.

##html[592][center][425]##

Auch ein persönliches Erinnerungsvideo ist im Ticketpreis von 250.000 US-Dollar inbegriffen. Eigenen Angaben zufolge hat Virgin Galactic bereits 400 Tickets verkauft, weitere 600 potenzielle Passagiere haben ihr Interesse angemeldet.
© aero.de (boa) | 29.07.2020 11:57


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)