Coronavirus
Vor 7 Tagen

Britische Regierung erwägt Lockerung der Reisebeschränkungen

Foto
Thermal scanning at Heathrow Airport, © Heathrow Airport

Verwandte Themen

LONDON - Die britische Regierung sucht nach Möglichkeiten, die Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten zu verkürzen.

Mit ihrer spontanen Entscheidung, Rückkehrer aus Spanien unter Quarantäne zu stellen, hat sie in den vergangenen Tagen den Unmut von Touristen, Vertretern der Reisebranche und von der spanischen Regierung auf sich gezogen.

"Das Vereinigte Königreich muss schnell und systematisch damit anfangen, Passagiere zu testen", sagte Heathrow Airport-Chef John Holland-Kaye. "Sonst spielt Großbritannien ein Quarantäne-Roulette."

Die Reisebranche fürchtet, dass sich nur wenige Urlauber auf dieses Glücksspiel einlassen werden. Und erfährt mitten in der Sommersaison einen weiteren Rückschlag. Ob der Ungewissheit hat Tuifly UK Flüge auf die Balearen und die Kanaren bis zum 4., aufs spanische Festland bis zum 10. August gestrichen.

Holland-Kaye schlägt vor, Rückkehrer aus Risikogebieten einmal direkt am
Flughafen und wenige Tage später erneut zu testen. Auf diese Weise könne
die Quarantäne auf acht Tage verkürzt werden.

Die britische Regierung Abhilfe schaffen - zumindest ein bisschen. "Wir schauen uns alle Möglichkeiten an", sagte Verkehrsministerin Charlottee Vere. "Wir würden auch gerne die Quarantänezeit verkürzen."

Eine weitere Option, die in Betracht käme, wäre demnach, Risikogebiete in Regionen und nicht - wie zuletzt mit Spanien geschehen - in ganze Länder zu unterteilen. Auch das deutsche Auswärtige Amt hat nach einem Anstieg der Infektionszahlen vor nicht notwendigen Reisen nach Katalonien, Navarra und Aragón gewarnt.

© aero.de (boa), Bloomberg | 29.07.2020 13:21


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)