Bilanzen
Älter als 7 Tage

BAE Systems macht mehr Gewinn

Foto
BAE Systems, © BAE Systems

Verwandte Themen

LONDON - Der britische Luftfahrt- und Rüstungskonzern BAE Systems hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Die Erlöse wuchsen 2019 um neun Prozent auf 20,1 Milliarden Pfund (24,1 Mrd Euro), wie der Hersteller von U-Booten und Kampfjets am Donnerstag in London mitteilte. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 1,53 Milliarden britischen Pfund und damit gut fünfzig Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Hier halfen unter anderem weniger Steuern, ein besseres Finanzergebnis und gesenkte Kosten.

Der Auftragsbestand fiel zum Stichtag auf 45,4 Milliarden Pfund (Vorjahr 48,4). Die BAE-Aktie reagierte positiv auf die Nachrichten und legte am Morgen an der Londoner Börse um fast 4 Prozent zu.

"Wir haben 2019 deutliche Fortschritte verzeichnet", sagte BAE-Systems-Chef Charles Woodburn. Mit der Vereinbarung mit den Regulierungsbehörden zum Pensionsfonds sei ebenso ein wichtiger Schritt für Mitarbeiter als auch für die Investoren getan. Bae Systems hat sich darauf geeinigt, den unterfinanzierten Pensionsfonds einmalig mit einer Milliarde Pfund zu stützen. Dazu kommen weitere Zahlungen aus bereits bestehenden Vereinbarungen. Dem Fonds machen seit Jahren die sinkenden Renditen von Staatsanleihen zu schaffen.

Für das laufende Jahr rechnet die Konzernführung mit einem Wachstum des bereinigten Gewinns je Aktie im mittleren einstelligen Prozentbereich im Vergleich zu den 2019 erreichten 45,8 Pence. Die Aktionäre sollen für 2019 eine Dividende von 23,2 Pence erhalten (Vorjahr 22,2).
© dpa-AFX, aero.de | 20.02.2020 11:26


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)