Wiederzulassung
Älter als 7 Tage

EASA lobt "gute Fortschritte" bei der 737 MAX

Foto
Norwegian Boeing 737 MAX 8, © Norwegian

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Pandemie verzögert die Rückkehr der 737 MAX. Boeing rechnet erst im Schlussquartal mit einer Wiederzulassung durch die US-Aufsicht FAA. Für Europa will sich die Flugsicherheitsbehörde EASA noch nicht auf einen Termin zur Aufhebung des Flugverbots festlegen - spricht aber von "guten Fortschritten".

Die 737 MAX 8 soll Ryanair 2021 aus der Krise helfen. Er hoffe, dass Boeing erste 737 MAX noch vor dem Jahreswechsel liefern könne und Ryanair im Sommer eine Teilflotte "von 40 Flugzeugen" zur Verfügung stehen werde, sagte Airlinechef Michael O'Leary.

Zuvor muss die EASA dem seit März 2019 - nach zwei Totalverlusten - gesperrten Muster erst wieder die Flugsicherheit bescheinigen. Die Prüfer pochen vor einer Wiederzulassung in Europa auf eigene Testflüge, nachdem Boeing im Juni bereits der FAA Änderungen an Flugsteuerung und automatischem Lagekorrektor MCAS im Flug demonstriert hat.

Wegen aktueller Reisebeschränkungen "hat die EASA derzeit keinen Zeitplan für ihre Testflüge", sagte EASA-Sprecherin Janet Northcote aero.de am Donnerstag (30.07.2020). "Als Behörde arbeiten wir mit Boeing und der FAA zusammen, um eine Lösung für diese Situation zu finden."

Vor diesem Hintergrund gebe es zwar noch "keinen klaren Zeitplan für den Abschluss der Wiederzertifizierung für Europa" und Boeing habe auch "noch einiges zu tun, um Anforderungen der EASA vollständig zu erfüllen", sagte die Sprecherin. Gleichwohl erziele man "gute Fortschritte".

Boeing hatte am Mittwoch die eigene Prognose für die Wiederzulassung der 737 MAX in den Vereinigten Staaten vom dritten auf das vierte Quartal korrigiert. An den Werken stauen sich rund 450 fertige 737 MAX, der Hersteller will den Bestand 2021 abbauen und die Produktion bis Anfang 2022 wieder auf 31 Flugzeuge pro Monat hochfahren.
© aero.de | Abb.: Norwegian | 30.07.2020 12:39


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)