Covid-19-Krise
Älter als 7 Tage

MTU nimmt Betrieb wieder auf

Foto
Reiner Winkler, © MTU

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Der Triebwerkshersteller MTU will ab kommendem Montag die Arbeit am Hauptstandort München wieder aufnehmen. Zunächst soll die Anwesenheit der Mitarbeiter schrittweise steigen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Bereits in der ersten Woche ab dem 20. April sollten in München etwa 20 Prozent der rund 5000 Beschäftigten zum Dienst kommen. Gleichzeitig gilt dort Kurzarbeit.

Die beiden anderen großen Standorte in Deutschland, Hannover mit 2400 und Ludwigsfelde mit gut 1.000 Mitarbeitern, sollen ab dem 27. April die Arbeit wieder aufnehmen. Nicht alle Standorte von MTU pausieren derzeit wegen der Corona-Krise. Im weltweit verteilten Bereich der Instandhaltung arbeiteten einige «bereits auf hohem Niveau», hieß es. Andere würden flexibel auf Nachfrage reagieren.

MTU hat für den Wiederanlauf der Produktion organisatorische und technischen Maßnahmen eingeleitet, um die Mitarbeiter vor der Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Wegen der weltweiten Reisebeschränkungen ist der Flugverkehr größtenteils gestoppt.
© dpa-AFX, aero.de | 14.04.2020 16:04


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)