Billigflüge
Älter als 7 Tage

Wizz Air setzt auf Sankt Petersburg

Foto
Wizz Air Airbus A320, © Airbus

Verwandte Themen

BUDAPEST - Noch vor dem Start ihrer ersten Russland-Basis kündigt Wizz Air bereits die Stationierung eines zweiten Airbus A320 an. Bis Jahresende wird die Airline Sankt Petersburg mit 13 EU-Zielen verbinden.

Zwischen 1.August und 19.September nimmt Wizz Air am Fraport-Flughafen Sankt Petersburg-Pulkovo Flüge zu neun Zielen in West und Ost-Europa auf, darunter Bratislava, Bukarest, Kopenhagen, Malta, Oslo, Salzburg, Sofia, Stockholm-Skvasta und Wilma.

Zwischen 14.und 19.Dezember folgen vier Ziele in Italien, darunter Bologna, Mailand-Bergamo, Turin und Venedig, sowie ab 30.März 2021 auch Catania.

Mit 44 Abflügen pro Woche bietet die ungarische Fluggesellschaft ab Sommerflugplan 2021 in Sankt Petersburg eine wöchentliche Kapazität von 15.840 Sitzen an, respektive über 800.000 Sitze im ersten vollen Betriebsjahr.

© aero.at | 17.07.2020 14:09


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)