Airlines
Älter als 7 Tage

Delta fliegt wieder zwischen MUC und USA

Foto
Delta Air Lines Airbus A330-300, © Delta

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Delta Air Lines hat den Flugbetrieb von München in die USA wieder aufgenommen. Seit dem 2. August verbindet die Fluggesellschaft MUC wieder dreimal wöchentlich mit dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport.

Die Flüge werden in München wie gewohnt am Terminal 1 abgefertigt. Nachdem Frankfurt bereits seit dem 23. Mai wieder angeflogen wird, ist München das zweite Ziel in Deutschland, das Delta wieder in ihr Streckennetz aufgenommen hat.

DL131 hebt dienstags, freitags und sonntags jeweils um 11:00 Uhr in München ab und landet um 15:00 Uhr in Atlanta. DL130 startet montags, dienstags und samstags um 17:45 Uhr vom Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport und erreicht den Flughafen München um 8:45 Uhr des Folgetages.

Der Flug wird mit einem Airbus A330-300 mit eingeschränkter Sitzplatzkapazität durchgeführt. Dies ist Teil der Bemühungen der Airline, mehr Platz für die Sicherheit der Flugreisenden während der Corona-Pandemie zu schaffen.
© aero.de | 04.08.2020 13:02


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)