Luftfahrtkrise
Älter als 7 Tage

Reges Ferienaufkommen am Düsseldorfer Flughafen

Foto
Flughafen Düsseldorf, © DUS

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Der Düsseldorfer Flughafen hat in den Sommerferien trotz Corona fast eine Million Passagiere abgefertigt. Damit sei die Ferienbilanz etwas positiver ausgefallen als ursprünglich erwartet, berichtete der Flughafen am Montag.

Insgesamt verzeichnete Nordrhein-Westfalens größter Airport während der Ferien rund 10.000 Starts- und Landungen und mehr als 930.000 Passagiere

Gab es zu Urlaubsbeginn täglich lediglich rund 100 Flugbewegungen, so wurden zum Ferienende pro Tag schon knapp 250 Starts und Landungen mit rund 30.000 Passagieren gezählt. Dies entspricht rund einem Drittel des für diese Zeit üblichen Verkehrsaufkommens.

"Von einem Normalzustand sind wir noch weit entfernt", räumte denn auch Flughafenchef Thomas Schnalke ein. In "normalen" Sommerferien verzeichnet der Airport rund 700 tägliche Flugbewegungen mit bis zu 90.000 Passagieren, insgesamt waren es im Sommer 2019 3,9 Millionen Fluggäste.

In diesem Jahr zog es die sonnenhungrigen Urlauber aus NRW hauptsächlich in die Mittelmeerregionen: Als klassische Warmwasserziele waren das spanische Festland, die Balearen und Kanaren sowie Griechenland und die Türkei als Flugziele besonders gefragt.
© dpa-AFX, aero.de | 10.08.2020 16:28


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)