Airlines
Älter als 7 Tage

Easyjet verkauft 23 Flugzeuge

Foto
Easyjet Airbus A320neo, © Airbus

Verwandte Themen

LUTON - Die britische Billigfluggellschaft Easyjet hat sich mit dem Verkauf eines Teils ihrer Flotte finanziellen Spielraum verschafft.

Verkauft wurden 23 Maschinen mit einem Gesamterlös von 771 Millionen US-Dollar (rund 650 Millionen Euro), wie die Airline am Freitag mitteilte. Die Flugzeuge nutzt Easyjet jedoch weiterhin im Rahmen eines Leasing-Vertrags.

"Nach dem erfolgreichen Abschluss des Verkauf-und-Leaseback-Programms hat Easyjet nun seit Beginn der Covid-19-Pandemie mehr als 2,4 Milliarden Pfund (umgerechnet 2,65 Milliarden Euro) beschafft", hieß es in der Mitteilung der Airline.

Easyjet leidet wie die gesamte Branche unter einem Einbruch der Passagierzahlen. Die britische Regierung führte zudem kürzlich wieder eine Quarantänepflicht für Rückkehrer aus beliebten Reiseländern wie Spanien und Frankreich ein.
© dpa-AFX, aero.de | 14.08.2020 10:39

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 26.08.2020 - 14:06 Uhr
Der GROSSE Vorteil einer Airline, die noch eigenes Fluggeraet besitzt und nicht nur finanziert!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)