Airlines
Älter als 7 Tage

Wizz Air UK startet zweite Basis

Foto
Wizzair Airbus A320, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

LUTON/DONCASTER - Zwei Jahre nach Gründung eröffnet Wizz Air UK im nordenglischen Doncaster eine zweite Basis - für Flüge nach Westeuropa.

Der erste Flug von Wizz Air vom Flughafen Doncaster Sheffield startete vor mehr als 14 Jahren. Mit jährlich über einer Million Passagieren ist Wizz Air inzwischen zur größten Fluggesellschaft des Flughafens herangewachsen.

Ab der neuen Basis am Flughafen Doncaster Sheffield wird Wizz Air zu Beginn des Winterflugplans sieben neue Verbindungen zu Zielen wie den spanischen Städten Alicante und Malaga, Larnaca auf Zypern und Faro in Portugal aufnehmen, sowie nach Lublin in Polen, Kosice in der Slowakei und Suceava in Rumänien.

Mit der Stationierung eines Airbus A320 in Doncaster verfügt Wizz Air UK nun über elf Flugzeuge, die im Vereinigten Königreich stationiert sind. Insgesamt bietet Wizz Air 107 Strecken ab dem Vereinigten Königreich an.

Die Schaffung dieser neuen Basis folgt den jüngsten Ankündigungen von Wizz Air, neue Basen in Bacău, Dortmund, Lviv, Larnaca, Mailand-Malpensa, Tirana und Sankt Petersburg einzurichten, mit über 200 neuen Routen.
© aero.at | 15.08.2020 09:32

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.08.2020 - 19:16 Uhr
Vielleicht auchvauf den Arsxh setzen ... oder auch nicht ...
Beitrag vom 17.08.2020 - 17:49 Uhr
Wizz Air ist momentan tatsächlich der aggressivste LCC in Europa, man könnte fast sagen die neue Ryanair. Während diese eher Basen schließt als neue eröffnet und Easyjet sich ziemlich geschrumpft aus der Pandemie-Krise zu winden versucht, expandiert Wizz Air und expandiert und expandiert, als gelte es, das Casino in Monte Carlo zu sprengen.

Natürlich liegt Wizz Air einstweilen immer noch weit hinter Ryanair, sowohl was Flottengröße als auch Basen und Anzahl der Verbindungen anbelangt, aber man fragt sich trotzdem schon, was sich da auf dem LCC-Markt in Europa gerade so tut und was das für Folgen haben wird - denn eins ist auch klar: selbst die Goldgrube der Wizzair, die gerade erst bzw. noch in der wirtschaftlichen Entwicklung befindlichen EU-Länder Mittelosteuropas plus Ukraine, ist nicht unerschöpflich und in den anderen Teilen der EU und im UK gibt´s die bzw. den Platzhirschen (im UK außerdem auch noch Jet2 und in Polen inzwischen sogar einen eigenen Ableger der Ryanair). Irgendwer könnte da irgendwann eine Bauchlandung machen - oder auch nicht, je nachdem...

Dieser Beitrag wurde am 17.08.2020 17:54 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)