Im Airbus A350
Älter als 7 Tage

SIA will mit Rundflügen ihre Kasse aufbessern

Foto
Singapore Airlines A350-900 Flight Crew, © Andreas Spaeth

Verwandte Themen

SINGAPUR -  Das Management von Singapore Airlines (SIA) plant offenbar, Rundflüge im Airbus A350 vom Changi Aiport anzubieten.

Wie die "Straits Times" unter Berufung auf interne Quellen berichtet, ist das Airline-Management derzeit auf der Suche nach potenziellen Partnern und einer konkrete Strategie für das touristische Vorhaben.

Soweit bisher bekannt, sollen die Flüge am Changi Airport starten und landen und etwa drei Stunden dauern. Denkbar wäre darüber hinaus die Zusammenarbeit mit Läden am Flughafen und einem Limousinenservice für die Fahrt zum Flughafen, der hinzugebucht werden könnte.

SIA ist nicht die einzige Airline, die im Zuge der Coronakrise erwägt, auf touristische Rundflüge als Einnahmequelle auszuweichen: Auch EVA Air und All Nippon Airways haben bereits ähnliche Versuche gestartet und berichten von guten Buchungszahlen.
© aero.de (boa) | 14.09.2020 10:47

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 16.09.2020 - 21:32 Uhr
QANTAS fuerht diverse Flege zur Antarktis durch, natuerlich OHNE Landung!
 https://australianaviation.com.au/2020/08/qantas-to-fly-aussies-over-antarctica-on-12hr-scenic-expedition/

Kompliziert wird es bei der Preisstaffelung und der Sitzplatzvergabe, dnatuerlich sind hier Fensterplaetze am teuersten!

... leider alles auf Kosten der Umwelt!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)