Einigung
Älter als 7 Tage

Indien lässt Lufthansa wieder rein

Foto
Lufthansa Airbus A350-900, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa darf wieder nach Indien fliegen, wenn auch weniger oft als zuvor. Der Streit um Fluganteile im Korridorabkommen zwischen Deutschland und Indien endet mit einem Kompromiss: Lufthansa wird in Kürze Flüge zu drei Zielen in Indien wieder aufnehmen, Air India fliegt öfter nach Deutschland.

Krise in der Krise: Indien machte am 29. September für Lufthansa dicht - zu vielen Lufthansa-Flügen nach Indien standen nach Ansicht der Regierung in Delhi viel zu wenig Flüge von Air India in Gegenrichtung gegenüber.

"Lufthansa führt 20 Flüge pro Woche durch, indische Airlines nur drei bis vier", verteidigte Indiens Luftfahrtbehörde DGCA die Sperre. Dass überhaupt geflogen werden konnte, liegt an einem bilateralen Abkommen über einen Luftfahrtkorridor - Deutschland und Indien haben den Deal in den letzten Tagen neu verhandelt.

Neustart im Korridor

"Flüge zwischen Deutschland und Indien können unter dem Abkommen wieder starten", twitterte Indiens Luftfahrtminister Hardeep Singh Puri. "Lufthansa wird an vier Tagen nach Delhi, an drei Tagen nach Mumbai und an drei Tagen nach Bengaluru fliegen. Air India wird fünfmal pro Woche von Delhi und zweimal pro Woche von Bengaluru nach Frankfurt fliegen."

Indien hatte Lufthansa vorgeworfen, Passagiere entgegen des Vertragstexts auf Anschlussflüge im internationalen Netz zu buchen. Nach dem indischen Flugverbot für Lufthansa hatte die deutsche Regierung während der Verhandlungen auch Air India für Flüge nach Deutschland gesperrt. Indien ist derzeit einer der wichtigsten Interkontmärkte der Lufthansa.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 22.10.2020 07:56

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.10.2020 - 13:41 Uhr
Das Vertragstexte bzw. ganze Verträge und Gesetze (selbst Grundgesetze !) von unserer Regierung einfach ignoriert werden färbt natürlich auch auf die Industrie ab. Mich wundert gar nichts mehr in diesem Staat. Gut das die Inder hier mal Kante gezeigt haben.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)