Eurowings
Älter als 7 Tage

Lufthansa-Gruppe mit angezogener Handbremse am BER

Foto
Lufthansa in Berlin, © Lufthansa

Verwandte Themen

BERLIN - Der Umzug vom Berliner Flughafen Tegel zum neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) erwischt Airlines zur ungünstigsten Zeit. Das gilt besonders für die Lufthansa-Gruppe, in Berlin mit Abstand neuer Marktführer vor Easyjet und Ryanair. Langstrecken vom BER sind vorerst kein Thema.

"Am BER werden wir rund 60 Lufthansa-Flüge täglich anbieten und 33 von Eurowings, drei Eurowings-Flugzeuge sind am BER stationiert", sagte Eurowings-Chef Jens Bischof jetzt in einer Online-Veranstaltung des Luftfahrt-Presse-Clubs. Zunächst fertigt Eurowings ihre Passagiere im Terminal 1 ab bis das Terminal 2 eröffnet wird.

Auf der Lufthansa-Strecke Berlin-Frankfurt gäbe es normalerweise zwölf Flüge täglich, derzeit sind es mit fünf bis sechs kaum die Hälfte. Die immer wieder gestellte Frage nach Nonstop-Langstreckenflügen der Lufthansa-Gruppe vom BER verneinte Jens Bischof erst recht in der aktuellen Situation.

Neuer Normalzustand

"Wir sind momentan in einer Phase wo wir gezwungen sind, uns auf das Minimum zu reduzieren. Von daher ist zunächst nicht damit zu rechnen, dass eine solche interkontinentale Nonstop-Planung auch ab dem BER aktuell aufgenommen wird", so Bischof.

Eurowings plane im übrigen weiterhin als neuen Normalzustand mit einem Bestand aus einhundert Flugzeugen abzuheben. "Im Sommer waren 50 in der Luft, im Winter gehen 30 Flugzeuge an den Start, es wird einen kleinen Peak in den Weihnachtsferien geben. Das wird sich bis in den März hineinziehen", sagte der Eurowings-Chef.

Auch für die gesamte Lufthansa-Gruppe gelte, dass im Winter nur etwa ein Drittel der insgesamt 760 Flugzeuge in Betrieb sein werden. Hoffnung setzt die Lufthansa künftig auf Schnelltests vor Abflug. Dies wird versuchsweise und freiwillig schon bei Flügen von Austrian Airlines von Wien nach Berlin angeboten, wo erste Erkenntnisse zeigen dass etwa 25 Prozent der Passagiere die Möglichkeit nutzen.

Schon in den nächsten Wochen könnten versuchsweise Schnelltests auf der Lufthansa-Route München-Hamburg angeboten werden, sagte ein Lufthansa-Vertreter gegenüber aero.de.
© aero.de, Andreas Spaeth | Abb.: Lufthansa | 28.10.2020 17:25


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)