Airbus
Älter als 7 Tage

Asiana Airlines nutzt A350 als Frachter

SEOUL - Asiana Airlines nutzt in der Nachfrageflaute die Kabine eines ihrer Airbus A350 als Frachtraum. Dafür haben Airbus und Asiana in Zusammenarbeit mit der Europäischen Flugsicherheitsbehörde eine Lösung auf den Weg gebracht.

Für das Projekt haben die Mitarbeiter innerhalb von zwei Wochen 238 Economy-Sitze entfernt und stattdessen Halterungen für Paletten auf dem Kabinenboden angebracht. Auf diese Weise hat der Airbus A350 fünf weitere Tonnen an Frachtkapazität gewonnen - und kommt nun insgesamt auf 28 Tonnen.

##html[614][center][425]##

Der umgebaute A350 flog im September bereits elektronisches Equipment und andere online bestellte Waren von Seoul nach Los Angeles. Im Oktober soll er zusätzlich die Route Seoul-Ho Chi Minh abdecken.

© aero.de (boa) | 30.09.2020 11:53


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)