Eröffnung
Älter als 7 Tage

Start frei für den BER

Foto
Flughafen Berlin-Brandenburg, © FBB, Günter Wicker

Verwandte Themen

BERLIN - Mit zunächst zwei geplanten Landungen von Easyjet und Lufthansa eröffnet an diesem Samstag der neue Hauptstadtflughafen BER. Eine offizielle Feier wird es angesichts der mehrfachen Verschiebungen, verdreifachten Baukosten und jahrelangen Verzögerungen nicht geben.

Dennoch soll der Flughafen mit prominenten Gästen feierlich eingeweiht werden. Unter anderem die Chefs der Fluggesellschaften Lufthansa und Easyjet, Carsten Spohr und Johan Lundgren werden erwartet. Auch die Länderchefs von Berlin und Brandenburg, Michael Müller und Dietmar Woidke (beide SPD) wollen kommen, ebenso wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).

Der erste Start mit am BER eingecheckten Fluggästen erfolgt dann am frühen Sonntagmorgen. Ein Flugzeug von Easyjet soll von der Nordbahn nach London Gatwick aufbrechen.

"Die Eröffnung ist eine Belohnung für die Beharrlichkeit und das große Engagement der Kolleginnen und Kollegen der Berliner Flughäfen", teilte Peter Gerber, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftfahrtwirtschaft (BDL) bereits vor der Eröffnung mit. "Zugleich ist die Aufnahme des Flugbetriebs am BER in dieser pandemiebedingten tiefsten Krise der Luftfahrt ein positiver Lichtblick in schwierigen Zeiten."

Auch die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV), der Interessenverband der Flughäfen, gratulierte zur Eröffnung: "Herzlich Willkommen in der Flughafenfamilie! Wir wünschen dem BER alles Gute für die Zukunft", teilte der Verband mit. "Für die gebeutelte Flughafenbranche ist es ein Zeichen der Zuversicht", hieß es von ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel.

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, nahm die Eröffnung zum Anlass, erneut an die finanziellen Schwierigkeiten der Flughafengesellschaft zu erinnern. "Der BER wird die öffentlichen Kassen des Bundes und der Bundesländer Berlin und Brandenburg auch in den kommenden Jahren stark belasten", teilte er mit.

Foto
LH2020 aus MUC: Lufthansa schickt zum Start eine A320neo als Hauptstadtflieger an den BER, © Lufthansa

Bereits seit vergangener Woche ist das Regierungsterminal auf dem BER-Gelände in Betrieb. Ein weiteres Fluggastterminal ist fertig, soll wegen des coronabedingten Einbruchs der Passagierzahlen aber erst nächstes Jahr in Betrieb gehen.

BER erwartet wenig Passagiere

Mit dem Eröffnungstag am Samstag wird auch der Zugverkehr zum BER erweitert. Fortan halten dort auch Fern- und Regionalzüge. Die S-Bahn fährt den neuen Standort bereits seit Mittwoch im 10-Minuten-Takt an. Erneut eröffnet wird zudem das Steigenberger-Hotel auf dem Flughafengelände. Das Hotel war bereits im Jahr 2012 fertiggestellt worden und hatte drei Wochen lang geöffnet, bis es nach der damals geplatzten Eröffnung für acht Jahre schließen musste.

Mit vielen Gästen dürften die Betreiber allerdings auch in den kommenden Wochen nicht rechnen. Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hatte zuletzt mit lediglich rund 5.000 Fluggästen am Eröffnungstag des Flughafens am Hauptterminal T1 gerechnet. Mit der Tegel-Schließung eine Woche später würden am T1 dann täglich rund 16.000 Passagiere abgefertigt. Weitere 8.000 Fluggäste würden dann über den Flughafen Schönefeld reisen, der als Terminal 5 des BER dient.
© dpa-AFX | Abb.: FBB, Günter Wicker | 31.10.2020 10:00

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 02.11.2020 - 12:24 Uhr
Wo sehen Sie "faschistoid angehauchte" Säulen?
Und was unterscheidet solche von normalen Säulen?
Beitrag vom 02.11.2020 - 11:50 Uhr
Die faschistoid angehauchte Säulenarchitektur passt hervorragend zu Berlin.

Genau wie die absolut geschmacklose Innenarchitektur.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)