Luftfracht
Älter als 7 Tage

Der Corona-Effekt ist nicht von Dauer

Foto
Atlas Air Cargo Boeing 747-400F, © Dubai International Airport

Verwandte Themen

SEATTLE - Reine Frachtairlines verzeichnen in der Krise eine Rekordauslastung - der Warenverkehr über Luft wird laut einer Prognose von Boeing in den 2020er Jahren jedoch mit angezogener Handbremse wachsen. Die Pandemie hat Preise für Luftfracht schlagartig in die Höhe schnellen lassen.

Der Handelsstreit zwischen den USA und China blieb 2019 nicht ohne Folgen für die Luftfracht - das globale Luftfrachtaufkommen ging um 3,3 Prozent zurück. Und 2020 verzeichnet die Branche nach Daten von Boeing einen Rückgang um weitere 12,0 Prozent der beförderten Menge.

"Bis September ging die weltweite Luftfrachtkapazität um fast ein Viertel zurück, da weniger Passagierflugzeuge zur Verfügung standen", schreibt Boeing in der frisch überarbeiteten Marktbetrachtung "WACF". In Normalzeiten wird rund die Hälfte der Luftfracht auf Passagierflügen mitgeführt.

Das derzeit knappe Angebot hat die Durchschnittspreise für Luftfracht laut Boeing um 40 Prozent anziehen lassen. Trotz des deutlich geringeren Umschlags "fielen die Gesamtumsätze der Luftfrachtbranche (2020) 15 Prozent höher aus", schreibt der Hersteller. Mit der Rückkehr des globalen Passagierverkehrs dürften die Preise für Luftfracht allerdings wieder sinken.

Stabile Entwicklung

Denn Boeing sieht in den nächsten 20 Jahren bestenfalls eine stabile Entwicklung der Nachfrage und prognostiziert eine Spanne zwischen 3,4 und 4,5 Prozent jährlicher Zunahmen. Im Schnitt traut Boeing - getrieben vom Exportmotor Asien - der Branche 4,0 Prozent Wachstum pro Jahr bis 2039 zu. Das wären 0,3 Punkte weniger als das Mittel der letzten zehn Jahre.

Derzeit stehen dem weltweiten Luftfrachtsystem 2.010 Vollfrachter zur Verfügung. In den nächsten 20 Jahren wird die Weltflotte laut Boeing auf 3.260 Frachter wachsen.
© aero.de | Abb.: Flughafen Leipzig-Halle | 19.11.2020 10:20


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)