Sturm auf Kapitol
Älter als 7 Tage

US-Airlines verschärfen Sicherheitsmaßnahmen in Washington

Foto
Delta Airbus A321, © Delta
WASHINGTON - American und Delta haben im Zuge der Stürmung des US-Kapitols durch Anhänger des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump ihre Sicherheitsmaßnahmen in Washington erhöht.

Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichtet, haben beide Airlines mehr Personal für die Abfertigung der Flüge in und aus der Hauptstadt abgestellt. Auf diesen Flügen wird auch bis auf Weiteres kein Alkohol verkauft. Außerdem stimmen die Airlines ihr Sicherheitskonzept mit Flughafenbetreibern und Sicherheitsbehörden ab.

Einige der Trump-Anhänger, die am Mittwoch gewaltsam in das Kapitol eingedrungen sind, waren offenbar mit dem Flugzeug angereist. "Das Verhalten der Mob-Mentalität, das gestern auf mehreren Flügen in den Raum D.C. stattfand, war inakzeptabel und bedrohte die Sicherheit jeder einzelnen Person an Bord", sagte die Präsidentin der Flugbegleitergewerkschaft CWA Sara Nelson in einer Erklärung.
© aero.de (boa) | 07.01.2021 10:35


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)