Gesundheit
Älter als 7 Tage

Bei Flügen aus Irland ab Freitag negativer Corona-Test nötig

Foto
Corona-Test, © Flughafen Nürnberg

Verwandte Themen

BERLIN - Wer aus Irland nach Deutschland mit dem Flugzeug einreist, muss ab Freitag vor Abreise einen negativen Corona-Test absolvieren.

"Ab dem 08.01.2021 dürfen Flüge aus der Republik Irland in die Bundesrepublik Deutschland nur unter der Bedingung durchgeführt werden, dass Fluggäste vor der Abreise einen negativen Test auf SARS-CoV-2 vorweisen können", teilte das Bundesverkehrsministerium am Donnerstagabend in einer Allgemeinverfügung mit.

Der Test darf nicht älter als 48 Stunden vor Einreise sein. Kinder unter sechs Jahren seien von dieser Regelung ausgenommen. Begründet wird die Maßnahme mit der raschen Ausbreitung einer neuen, womöglich ansteckenderen Coronavirus-Variante in Großbritannien und Irland.

Das Auswärtige Amt hatte am Donnerstagabend für ganz Irland vor nicht notwendigen touristischen Reisen nach Irland ab Samstag gewarnt. Bisher gilt dies nur für einige Regionen. Das Robert Koch-Institut hatte zuvor ganz Irland zum Risikogebiet erklärt.
© dpa-AFX | 08.01.2021 05:30


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)