Flughafeninventar
Älter als 7 Tage

Tegel kommt unter den Hammer

Foto
Am 8. November 2020 ist am Flughafen Tegel zum letzten Mal ein Linienflugzeug abgehoben., © Andreas Spaeth

Verwandte Themen

BERLIN - Knapp drei Monate nach der Schließung des Berliner Flughafens Tegel wird nun Inventar aus dem Terminal versteigert.

Zahlreiche Monitore und Bänke können seit Donnerstag im Internet ersteigert werden, wie das Auktionshaus Dechow mitteilte. Es hofft auf Gebote von Luftfahrtnostalgikern, auch wenn die Stahlrohrbänke mit Lochblech- oder Kunststoffauflage teilweise restaurierungsbedürftig sind.

Im Angebot sind auch Gepäckbänder, Tore, Schneeräumfahrzeuge und eine Buswaschanlage. Besichtigungen sind nicht möglich. Die Auktionen enden am 11. und 12. Februar.

Tegel war Anfang November zugunsten des neuen Hauptstadtflughafens BER geschlossen worden. Das Auktionshaus hatte bereits nach der Pleite der Fluggesellschaft Air Berlin vom Trolley bis zur Flugbegleiter-Uniform zahlreiche Stücke angeboten.
© dpa-AFX | 28.01.2021 16:58


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)