NASA-Rover gelandet
Vor 7 Tagen  

Perseverance sendet erste Grüße vom Mars

Foto
Mars-Rover Perseverance, © NASA

Verwandte Themen

PASADENA - Am Donnerstagabend gelang der NASA die erfolgreiche Landung ihres Rovers "Perseverance" auf dem Roten Planeten. Es ist die dritte Mission, die im Februar am Mars ankam. Die Bestätigung erreichte um 21.55 Uhr MEZ das Kontrollzentrum der NASA im Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, Kalifornien.

Nach einer 203 Tage dauernden Reise landete "Perseverance" (Beharrlichkeit) am Donnerstag punktgenau im Jezero-Krater auf dem Mars.

"Perseverance" ist Teil der Mars-2020-Mission. Er ist der bisher komplexeste Rover der NASA und trägt mit 19 Aufnahmesystemen mehr Kameras als bisherige interplanetare Missionen.

Es ist der insgesamt fünfte Rover, den die US-Raumfahrtbehörde zum Roten Planeten schickt. Erstmals wird mit "Ingeniuity" (Einfallsreichtum) auch eine Helikopterdrohne auf dem Mars fliegen.

"Perseverance" soll in den kommenden zwei Jahren nach Spuren von Leben auf dem Mars suchen und Bodenproben nehmen, die bei einer künftigen Mars-Sample-Return-Mission von NASA und der europäischen Weltraumorganisation ESA zur Erde zurückgebracht werden könnten.

Mars 2020 ist die dritte Mars-Mission, die im Februar ihr Ziel erreicht hat: Bereits am 9. Februar schwenkte mit Al-Amal (Deutsch: Hoffnung) die erste interplanetare Sonde der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) erfolgreich in eine Umlaufbahn um den Mars ein.

Einen Tag später kam die chinesische Sonde Tianwen-1 an. Auch die chinesische Mission sieht noch die Landung eines Rovers vor. Zunächst soll der Tianwen-1-Orbiter jedoch die möglichen Landestellen erkunden, bevor voraussichtlich Mitte Mai Landemodul und Rover abgekoppelt werden und auf der Marsoberfläche landen sollen.
© FLUGREVUE - Ulrike Ebner | Abb.: NASA | 19.02.2021 11:48


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)