D-AIMD
Älter als 7 Tage

Erste A380 in neuer Lufthansa-Livery in München gelandet

MÜNCHEN - Die erste Lufthansa-A380 mit neuer Livery ist in München gelandet. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AIMD wurde in China umlackiert. Dass der erste Superjumbo in neuem Gewand in München ankam, ist bezeichnend: die Airline will dort laut ihrem Chef Carsten Spohr über größere Flugzeuge wachsen.

"Wir prüfen, ob wir im Sommer 2020 noch weitere A380 nach München verlegen", sagte Carsten Spohr Ende November im aero.de-Interview. "Unabhängig von dieser sehr sichtbaren A380-Positionierung ist unsere Strategie in München, über größere Flugzeuge zu wachsen."

##html[284][center][425]##

Bisher hat Lufthansa fünf A380 dort stationiert. Insgesamt betreibt die Airline vierzehn A380 mit einer Kapazität von je 509 Sitzplätzen.

© aero.de (boa) | Abb.: Lufthansa | 12.12.2018 10:09

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 12.12.2018 - 23:14 Uhr
Super, von Ham nach China fliegen, umbemalen, retour fliegen und in Ham Lufthansa Technik Stellen abbauen.
Hoffentlich hat da ein Controller mal ne Vollkostenrechnung gemacht.
Rechnen Sie nach, 90000 /Mann/Std x Minimum 50€/Std Preisunterschied... + Kosten für eine eigene D(IL)-Check Line für nur 14 Flieger einzurichten... locker.

Dieser Beitrag wurde am 12.12.2018 23:24 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 12.12.2018 - 22:37 Uhr
Super, von Ham nach China fliegen, umbemalen, retour fliegen und in Ham Lufthansa Technik Stellen abbauen.
Hoffentlich hat da ein Controller mal ne Vollkostenrechnung gemacht.
Beitrag vom 12.12.2018 - 12:46 Uhr
häßlich


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)