"Wohlüberlegt"
Älter als 7 Tage

Finanzminister Scholz verteidigt Lufthansa-Rettungspaket

Foto
Lufthansa Airbus A330-300, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat das staatliche Rettungspaket für die Lufthansa gegen Kritik verteidigt. 

"Wir hatten eine sehr gute Diskussion mit dem Lufthansa-Management und haben einen sehr guten Plan entwickelt, über den es auch Einigung mit Brüssel gibt", sagte Scholz am Montag (22.06.2020) bei einer Konferenz in Frankfurt, zu der sich der Minister per Video aus Berlin zuschaltete. "Der Plan ist wohlüberlegt."

Zu Berichten, wonach es am Montag ein Gespräch mit Lufthansa-Großaktionär Heinz Hermann Thiele geben soll, äußerte sich Scholz mit Hinweis auf regulatorische Vorgaben auf Nachfrage nicht. 

Thiele, der nach jüngsten Angaben gut 15 Prozent der Anteile an Deutschlands größter Fluggesellschaft hält, sieht vor allem die vorgesehene Beteiligung des Bundes an der Fluggesellschaft mit bis zu 20 Prozent kritisch und hatte Nachverhandlungen gefordert.

"Die Lufthansa ist vor der Krise ein sehr erfolgreiches Unternehmen gewesen", sagte Scholz. Es gehe nun darum, dass die Fluggesellschaft die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise überlebe, um danach wieder eine erfolgreiche Airline zu sein.
© dpa | 22.06.2020 10:32

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.06.2020 - 10:49 Uhr
Und um noch was zu dem Thema Rettungspaket zu bringen:
„ Die fürs Bodenpersonal zuständige Gewerkschaft Verdi hat bereits klar gemacht, dass sie erst am Freitag und damit nach der Hauptversammlung weiter verhandeln will.“
Ob das so schlau ist...
Das kann durchaus schlau sein oder auch nur der Vielfalt der Themen geschuldet. Es geht ja nicht nur um eine Berufsgruppe, sondern Catering, Verwaltung, Technik, Bodendienste, Cargo, Training, ... Die haben alle Besonderheiten, die es zu berücksichtigen gilt. Es geht ja laut GL um innovative Lösungen um Personal zu halten und nicht um Rasenmäher.
Wenn das bei der HV schief geht ist es nicht mehr eilig, aber da werden im Vorfeld schon noch Wasserstandsmeldungen kommen, ob man ingesamt auf einem guten Weg ist. Liegt ja im Interesse des Vorstands.

Dieser Beitrag wurde am 23.06.2020 10:52 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 23.06.2020 - 10:30 Uhr

Hab nachgelesen. Ich habe EricM auf was hingewiesen daraufhin bringt Contrail das Thema ein.
Ich habe nichts mit dem Thema zu tun, habe schlicht und einfach auf was anderes hingewiesen. Sie scheinen da ja Redebedarf zu haben, also diskutieren Sie es doch mit dem genannten Foristen.

Wollen Sie das nicht richtig lesen? Lesen Sie doch einmal den Beitrag von @gschwecke. Da steht das drin. Er bringt das Thema auf. Nicht @EricM, nicht @gordon, nicht Sie, nicht @Contrail55.

Und ich habe da keinen Redebedarf. Nicht umsonst habe ich mich aus der ganzen Diskussion in den letzten Woche bei dem Thema rausgehalten.

Ok. Nochmal damit auch Sie es verstehen: Ich habe in meinem Beitrag mit keinem Wort das Thema angeschnitten. Daraufhin hat contrail auf meinen Beitrag (nochmal für Sie: Der NULL das Thema hatte) irgendwas geschrieben von einem anderen Beitrag. Sprich er hat versucht ein Thema anzusprechen, dass ich nicht angesprochen habe. Haben Sie es jetzt endlich verstanden?

Und um noch was zu dem Thema Rettungspaket zu bringen:
„ Die fürs Bodenpersonal zuständige Gewerkschaft Verdi hat bereits klar gemacht, dass sie erst am Freitag und damit nach der Hauptversammlung weiter verhandeln will.“
Ob das so schlau ist...
Beitrag vom 23.06.2020 - 10:19 Uhr

Hab nachgelesen. Ich habe EricM auf was hingewiesen daraufhin bringt Contrail das Thema ein.
Ich habe nichts mit dem Thema zu tun, habe schlicht und einfach auf was anderes hingewiesen. Sie scheinen da ja Redebedarf zu haben, also diskutieren Sie es doch mit dem genannten Foristen.

Wollen Sie das nicht richtig lesen? Lesen Sie doch einmal den Beitrag von @gschwecke. Da steht das drin. Er bringt das Thema auf. Nicht @EricM, nicht @gordon, nicht Sie, nicht @Contrail55.

Und ich habe da keinen Redebedarf. Nicht umsonst habe ich mich aus der ganzen Diskussion in den letzten Woche bei dem Thema rausgehalten.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)