Brückenkredit
Älter als 7 Tage

SAA verschlankt den Flugplan

Foto
South African Airways Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

JOHANNESBURG - South African Airways (SAA) streicht wenig nachgefragte Flüge aus dem Programm. Grundlage sind die Buchungszahlen für Februar.

Alle betroffenen Passagiere sollen laut CCO Philip Saunders auf alternative SAA-Flüge oder auf solche anderer Star Alliance-Airlines umgebucht werden.

Derzeit versucht das Management, alle überflüssigen Verträge zu kündigen und überteuerte Verträge neu zu verhandeln. Akute Finanznöte sind zumindest voerst vom Tisch - die Regierung hat für SAA einen weiteren Brückenkredit in Höhe von 244 Millionen US-Dollar arrangiert.
© Bloomberg, aero.de (boa) | 30.01.2020 15:09


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)