Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Im Abgasstrahl der A350-900

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 14.06.2021 - 12:02 Uhr
UserLuftfahrtfanMH
User (87 Beiträge)
Ohne neue Technologien oder Ideen zur CO2-Vermeidung durch Flugzeugemissionen abzulehnen! Im Gegenteil! Aber zumindest bei einem Ersatzkraftstoff, der ggf. aus Getreide erzeugt wird, habe ich meine Probleme im Hinblick auf die Nachhaltigkeit. Es hungern immer noch Menschen auf diesem Planeten. Große Anbauflächen allein für Kraftstoff (gilt ach bei Rapsöl für Autos) sehe ich da eher kritisch. Wird aber bei der Klimaschutzdebatte häufig ignoriert.

Beitrag vom 14.06.2021 - 12:21 Uhr
UserVJ 101
User (908 Beiträge)
Ohne neue Technologien oder Ideen zur CO2-Vermeidung durch Flugzeugemissionen abzulehnen! Im Gegenteil! Aber zumindest bei einem Ersatzkraftstoff, der ggf. aus Getreide erzeugt wird, habe ich meine Probleme im Hinblick auf die Nachhaltigkeit. Es hungern immer noch Menschen auf diesem Planeten. Große Anbauflächen allein für Kraftstoff (gilt ach bei Rapsöl für Autos) sehe ich da eher kritisch. Wird aber bei der Klimaschutzdebatte häufig ignoriert.


Sie haben völlig Recht, bei uns werden große Felder mit Monokulturen angelegt, um etwas Energie daraus zu gewinnen.
Diese gewonnenen Energie reicht dann teilweise aus, damit die Nahrungsmittel importiert werden können, die deswegen nicht angebaut werden können.

Der ethische Gedanke im Zusammenhang mit der Welternährung ist dabei schon im Ansatz ausgeschlossen worden.
Beitrag vom 14.06.2021 - 16:21 Uhr
UserAfterburner
User (246 Beiträge)
Schließe mich an, das einzig machbare ist Biogas aus dem Klärwerkturm und/oder Essens-/Grünabfällen.
Wäre in der Fliegerei doch auch ein guter Zwischenschritt zum Wasserstoff, die Russen flogen ihren H2-Flieger doch auch mit Erdgas.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)