Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / ICAO sagt NOTAM-Wildwuchs den Kampf an

Beitrag 16 - 19 von 19
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 12.04.2021 - 13:26 Uhr
User47441
User (38 Beiträge)
Prima, dann sind wir uns ja einig dass ein paar wesentliche Arbeitsfehler der Crew zu der Beinahe-Katastrophe geführt haben. Andere Crews haben schließlich die richtige Runway ohne Probleme getroffen. Ob man den Vorfall nutzt ein paar Bürokratismen zu überarbeiten ist nicht das Major Topic.
Beitrag vom 12.04.2021 - 13:47 Uhr
UserA320Fam
User (1217 Beiträge)
... Das Logo Light zeigt wo am Flugzeug vorne bzw. hinten ist (falls man das als Verkehrspilot nicht an der Farbe der Navigation Lights zuordnen kann)....

Also die farbigen Positionslichter an den Tragflächenenden sind erst ab einem bestimmten Winkel zu erkennen, und zwar seitlich bis von vorne einsehbar. Nach hinten strahlen weiße Taillights bzw Strobes...
Nun gut, nichtsdestotrotz kann man Flugzeuge von hinten durch verschiedene Lichter identifizieren. Warum das Crew der neben den anderen Dingen hier nicht gelungen ist mag ich nicht beurteilen. Vorsätzlich geschah das sicher nicht.
Beitrag vom 12.04.2021 - 14:36 Uhr
UserLima888
User (38 Beiträge)
Also die farbigen Positionslichter an den Tragflächenenden sind erst ab einem bestimmten Winkel zu erkennen, und zwar seitlich bis von vorne einsehbar. Nach hinten strahlen weiße Taillights bzw Strobes...
Dann passt doch alles. Die Flugzeuge auf dem Weg zur Startbahn kamen dem anfliegenden 320 entgegen, waren also von vorne zu sehen. Besser geht es doch gar nicht.
Nun gut, nichtsdestotrotz kann man Flugzeuge von hinten durch verschiedene Lichter identifizieren. Warum das Crew der neben den anderen Dingen hier nicht gelungen ist mag ich nicht beurteilen.
Von hinten ist hier nicht das Thema, spielt also keine Rolle.
Vorsätzlich geschah das sicher nicht.
Das wäre auch noch schöner.
Beitrag vom 12.04.2021 - 14:58 Uhr
Usercb6785
MD11-Flieger
User (202 Beiträge)
Prima, dann sind wir uns ja einig dass ein paar wesentliche Arbeitsfehler der Crew zu der Beinahe-Katastrophe geführt haben. Andere Crews haben schließlich die richtige Runway ohne Probleme getroffen. Ob man den Vorfall nutzt ein paar Bürokratismen zu überarbeiten ist nicht das Major Topic.

Doch, genau dies ist das Major Topic des Artikels, der hier kommentiert wird. Die Überarbeitung der NOTAM-Kultur u.a. auf Grund der Findings beim Incident der Kanadier. Im Endeffekt geht es bei jeder entsprechenden Untersuchung um die Lessons learned und wie man diese nutzen kann, um die Flugsicherheit generell zu erhöhen.

Das ebenfalls relevante Thema Fatigue ist da schon deutlich länger auf der Agenda, wenn auch IMO bisher nicht vollumfänglich erschlagen. Das Thema NOTAMS wurde dagegen zwar schon länger von Crews kritisiert, fand aber bisher offiziell eher weniger Beachtung und rutscht jetzt (zurecht wie ich finde) endlich mehr in den Fokus.
1 | 2 | « zurück | weiter »
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)