Community / / Der Milliardenplan der Lufthansa

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 08.04.2021 - 18:50 Uhr
UserNostradamus1899
User (51 Beiträge)
Das Milliardengrab Discover schon mit Ansage vorm Erstflug. (Verluste der Vorgängerversuche >1/2 Milliarde Euro)

Treibt Spohr die ganze LH bei fehlenden Einnahmen durch die zahlenden Geschäftskunden, zum Ausgleich der Discover Verluste in den Ruin? Warum sagt der Aufsichtsrat nichts? Carstens Ego.. der Sargnagel der LH?
Beitrag vom 09.04.2021 - 05:18 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (329 Beiträge)
Das Milliardengrab Discover schon mit Ansage vorm Erstflug. (Verluste der Vorgängerversuche >1/2 Milliarde Euro)

Treibt Spohr die ganze LH bei fehlenden Einnahmen durch die zahlenden Geschäftskunden, zum Ausgleich der Discover Verluste in den Ruin? Warum sagt der Aufsichtsrat nichts? Carstens Ego.. der Sargnagel der LH?

Haben sie denn einen besseren Vorschlag?
Was die LH mit Fliegern, Piloten, etc. machen soll?

Ich finde das immer noch ziehmlich lächerlich das die EU Komission hier eingreift und die LH quasi zwingt einen auslaufenden Vertrag fortzuführen, obwohl er für sie nachteilig ist und sie es nicht möchte.

Die Alternative zu EW Discover ist wohl die A330 Flotte zusperren und die Crews zu entlassen. Kann man machen, ich würde das auch tun, denn ein wirklich lukratives Geschäftsfeld ist das nicht gewesen.
Aber ihr Geschrei will ich dann nicht hören, wenn die LH Leute aus dem KTV entlässt.
Beitrag vom 09.04.2021 - 07:36 Uhr
UserNostradamus1899
User (51 Beiträge)


Die Alternative zu EW Discover ist wohl die A330 Flotte zusperren und die Crews zu entlassen. Kann man machen, ich würde das auch tun, denn ein wirklich lukratives Geschäftsfeld ist das nicht gewesen.
Aber ihr Geschrei will ich dann nicht hören, wenn die LH Leute aus dem KTV entlässt.

Discover hat mit den A330 vom KTV gar nichts zu tun, das ist eine neue Billigplattform, die eher Arbeitsplätze aus dem KTV in untarifierte Billiggefilde verschieben soll.

Und das Argument mit den rumstehenden Fliegern verstehe ich nicht im Bezug auf den 5. Versuch, wenn vorher alle krachend gescheitert sind und hunderte Millionen gekostet haben. Was ändert sich jetzt? Nichts.
Beitrag vom 14.04.2021 - 17:45 Uhr
UserSaintEx
User (260 Beiträge)
Warum sagt der Aufsichtsrat nichts? Carstens Ego.. der Sargnagel der LH?

Warum? Weil der AR bei allen diesen Vorgängen kräftig mitmischt und häufig sogar antreibt. Lufthansa ist seit Jahrzehnten ein gutes Beispiel dafür, daß der AR alles Mögliche tut, nur nicht den Vorstand kritisch begleitet oder gar kontrolliert. Wie auch, wenn sich ständig ehemalige Vorstandsmitglieder im AR wiederfinden, häufig sogar als AR-Vorsitzende, wie aktuell K.-L. Kley.
Da wird hinter verschlossenen Türen geküngelt, was das Zeug hält, und zwar nicht nur, um die Vorstandsvergütungen stets zügig und flexibel der jeweiligen Situation anzupassen, sondern auch und gerade, wenn es um findige "Modernisierungen" von Arbeits- und Versorgungsbedingungen für alle anderen Angestellten geht.
Wer glaubt, der AR sei ein Widerpart zum Vorstand, ist schlichtweg naiv, zumal sich unter den Arbeitnehmern im AR fast immer ein paar Vertreter finden lassen, die mit Annahme ihres Mandats urplötzlich das Arbeitgeber-Gen in sich entdecken.
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)