Community / / Lufthansa verlängert Zubringervertr...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 17.04.2021 - 13:25 Uhr
UserAviation man
User (58 Beiträge)
Also hat Condor noch ein Jahr sich über eine neue Zubringerstrategie Gedanken zu machen oder in einem Jahr vom Markt verschwinden...
Beitrag vom 17.04.2021 - 13:37 Uhr
UserBoeing757767
User (578 Beiträge)
Also hat Condor noch ein Jahr sich über eine neue Zubringerstrategie Gedanken zu machen oder in einem Jahr vom Markt verschwinden...

Condor macht sich schon lange Gedanken, allerdings wird weder Condor in einem Jahr vom Markt verschwunden sein, noch LH ihre Schulden zurückgezahlt haben und damit in der Lage sein, den SPA Contract zu kündigen. Besonders, wenn man mit EW Discover weiterfährt, und damit noch mehr in den Markt der Condor eingreift, unterstützt mit Beihilfsgeldern.
Und so gut, wie die vorherigen Versuche im Touristikgeschäft Fuß zu fassen liefen, ist EW Discover ggf in 2 Jahren mal wieder beerdigt. Ich vertraue da ganz auf das Management.
Beitrag vom 17.04.2021 - 14:04 Uhr
UserA300-600
User (152 Beiträge)
Also hat Condor noch ein Jahr sich über eine neue Zubringerstrategie Gedanken zu machen oder in einem Jahr vom Markt verschwinden...

Was das „Verschwinden“ der Condor angeht, stimme ich Ihnen ganz zu. Allerdings kann man davon ausgehen, dass LH in einem Jahr die Schulden beim Staat durch Umschuldungen zurückgezahlt hat und so nicht mehr an Bedingungen der Staatshilfe gebunden ist.
Beitrag vom 17.04.2021 - 14:13 Uhr
UserA300-600
User (152 Beiträge)
Sorry!!
Tippfehler!

Meine letzte Antwort war auf die Antwort von „Boeing757767“ bezogen.
Ich will damit sagen, dass ich NICHT von einem Verschwinden der Condor ausgehe, aber davon dass LH in einem Jahr durch Umschuldungen keine Schulden mehr beim Staat hat.

Beitrag vom 19.04.2021 - 00:26 Uhr
UserCGNWAW
User (530 Beiträge)
Also hat Condor noch ein Jahr sich über eine neue Zubringerstrategie Gedanken zu machen oder in einem Jahr vom Markt verschwinden...

Condor macht sich schon lange Gedanken, allerdings wird weder Condor in einem Jahr vom Markt verschwunden sein, noch LH ihre Schulden zurückgezahlt haben und damit in der Lage sein, den SPA Contract zu kündigen. Besonders, wenn man mit EW Discover weiterfährt, und damit noch mehr in den Markt der Condor eingreift, unterstützt mit Beihilfsgeldern.
Und so gut, wie die vorherigen Versuche im Touristikgeschäft Fuß zu fassen liefen, ist EW Discover ggf in 2 Jahren mal wieder beerdigt. Ich vertraue da ganz auf das Management.

Ich versteh ja, dass Sie Ihren Job nicht verlieren wollen aber ob es Condor in einem Jahr noch gibt, würde ich bezweifeln.

Die LH hat übrigens Kapitalmaßnahmen vorbereitet die dazu diesen sollen die Stillen Einlagen zurückzuzahlen.
Sobald das Covid Thema durch ist, werden wir die gewaltige Konsolidierung im europäischen Flugverkehr sehen und da ist dann LH sicher eher auf der starken Seite als Condor
Beitrag vom 19.04.2021 - 13:23 Uhr
UserDebaser
User (346 Beiträge)

Besonders, wenn man mit EW Discover weiterfährt, und damit noch mehr in den Markt der Condor eingreift, unterstützt mit Beihilfsgeldern.


Gehen Sie jetzt auch so weit zu sagen, daß niemand in den Markt der Condor einsteigen darf? Konkurrenz belebt das Geschäft, und wenn die Condor wirklich so gut ist, wie Sie immer betonen, dürfte sie der Konkurrenz von EW-D doch gelassen entgegensehen. Im übrigen, früher gab es auch zwei Langstrecken-Carrier - Condor und LTU. Der Markt für zwei Wettbewerber ist also da. Und LTU hatte auch kein Zubringerabkommen.

Und was den Vertrag angeht, kann man weiterhin nur sagen: Es ist schon etwas dreist, daß die Condor sich darüber aufregt, daß sie nun genauso behandelt werden soll wie alle anderen Airlines. zu denken, man habe quasi einen Anspruch darauf, besser behandelt zu werden als alle anderen, und dann noch von einem Konkurrenten, ist schon nicht ohne. Aber ok, Teckentrup ist ein Meister der Öffentlichkeitsarbeit.
Beitrag vom 19.04.2021 - 18:17 Uhr
User5starairline
User (6 Beiträge)
Ich wundere mich über diese enorme Arroganz von Teilen der Lufthanseaten. Erst sind sie knapp an der Insolvenz vorbeigeschrammt (wegen 11 Mrd. Euro Kredit) und nun reißen sie hier ihre Klappe ziemlich weit auf und zeigen auf andere Airlines, das ist der pure Wahnsinn.
Beitrag vom 19.04.2021 - 20:09 Uhr
UserDebaser
User (346 Beiträge)
Ich wundere mich über diese enorme Arroganz von Teilen der Lufthanseaten. Erst sind sie knapp an der Insolvenz vorbeigeschrammt (wegen 11 Mrd. Euro Kredit) und nun reißen sie hier ihre Klappe ziemlich weit auf und zeigen auf andere Airlines, das ist der pure Wahnsinn.


Was Sie über die Arroganz der Lufthanseaten sagen, da ist sicherlich ein Fünkchen Wahrheit dran - aber hier in diesem Thread läuft doch alles sehr sachlich ab. Welcher Kommentar/Kommentator ist es, der Sie so sehr geärgert hat, worin liegt die kritisierte Arroganz und was ist stattdessen Ihre Meinung?
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)