Raumfahrt
Älter als 7 Tage

Erneute Panne: SpaceX-Rakete explodiert bei Testflug

Foto
SpaceX starship SN9 and SN10, © Elon Musk

Verwandte Themen

NEW YORK - Neuer Rückschlag für das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX und seinem für Flüge zum Mond und Mars gedachten Raketenprojekt: Wie schon im Dezember endete am Dienstag ein Testflug des neuen "Starship"-Raketenprototyps SN9 in Flammen.

Dabei schien nach dem gelungenen Start auf dem Firmengelände in Cameron County im US-Bundesstaat Texas zunächst alles nach Plan zu verlaufen: Die Rakete erreichte die angestrebte Flughöhe von gut zehn Kilometern, schwebte einen Moment lang in der Luft und setzte dann zum Rückflug an.

Doch wegen eines technischen Defekts stürzte das unbemannte "Starship" scheinbar wie ungebremst auf dem Testgelände zu Boden und ging in einem Feuerball auf. Der Testflug hatte etwa sechseinhalb Minuten gedauert.

"Wir hatten erneut einen großartigen Flug hoch zu 10 000 Metern Höhe", sagte Space-X-Ingenieur John Insprucker nach der Explosion während des live übertragenen Testflugs.

"Wir müssen bloß noch etwas an der Landung arbeiten. Alles in allem ein toller Flug - und eine Erinnerung daran, dass dies ein Testflug war." Man habe eine Menge guter Daten gesammelt und das vorrangige Ziel erreicht, Kontrolle über die Rakete und den Wiedereintritt in den Unterschallbereich zu demonstrieren. Mit den Testflügen will SpaceX einzelne Teile der Rakete testen.

##html[653][center][425]##

Nach den Plänen von SpaceX-Gründer Elon Musk soll die Rakete "Starship" eines Tages Fracht und Menschen zum Mond und zum Mars befördern. Der besondere Clou dabei: Sie soll komplett wiederverwendbar werden.

Um das zu erreichen, muss sie in der Luft ein Wendemanöver vollführen und anschließend wieder kontrolliert auf dem Boden landen. So soll die Rakete auch dort einsetzbar werden, wo es weder Startrampen noch ideale Landeplätze gibt - etwa auf dem Mars.

Bereits im Dezember war eine "Starship"-Rakete nach einem Testflug in Texas aufgrund eines Problems mit dem Treibstoffsystem bei der Landung explodiert.
© dpa-AFX | Abb.: SpaceX | 03.02.2021 06:05

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 03.02.2021 - 14:49 Uhr
Modhinweis
-----------
2 Beiträge aus doppelt eröffneten Tread hierher übertragen:
Fly-away Moderator
---------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 03.02.2021 - 10:31 Uhr
User MHalblaub (631 Beiträge)
Space-X tastet sich langsam an eine sanfte Landung heran. Diese Mal sah es von der Flugsteuerung sogar schlechter aus als beim 1. Mal.
.........................................................................

Beitrag vom 03.02.2021 - 11:17 Uhr UserEricM (2537 Beiträge)
Space-X tastet sich langsam an eine sanfte Landung heran. Diese Mal sah es von der > Flugsteuerung sogar schlechter aus als beim 1. Mal.
Ja, aktuell perfektionieren sie das Litho-Braking :-)
Sieht aus, als wäre wie letztes Mal zuwenig Schub zur Landung verfügbar gewesen.
Bei diesem Versuch hat es nicht mal mehr zur Lagekontrolle gereicht.


Dieser Beitrag wurde am 03.02.2021 14:53 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 03.02.2021 - 13:49 Uhr
Stimmt das Video zeigt den Versuch im Dezember. Steht sogar dadrunter.

Das ist erst seit dem letzten Update des Artikels so.
Heute Morgen war da noch ein Video des aktuellen Versuchs von heute verlinkt ...

OK, das ist was Anderes. Gibt es dazu noch einen Link, würd mir das doch gerne auch mal ansehen.

Edit: Hab es gefunden. Stimmt das ist kein Feuerball gewesen, der kam erst beim Aufschlag ;-)

Was ich immer wieder erstaunlich finde, bei NASA,ESA .. werden die Raketen in einer sterielen Umgebung montiert. SpaceX scheint seine Raketen aber unter freien Himmel zusammen zubauen.
Ist das nicht sehr riskant?

Dieser Beitrag wurde am 03.02.2021 13:56 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 03.02.2021 - 13:39 Uhr
Stimmt das Video zeigt den Versuch im Dezember. Steht sogar dadrunter.

Das ist erst seit dem letzten Update des Artikels so.
Heute Morgen war da noch ein Video des aktuellen Versuchs von heute verlinkt ...

Dieser Beitrag wurde am 03.02.2021 13:40 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)