Airlines
Älter als 7 Tage

ANA erwartet Rückkehr in die Gewinnzone

Foto
All Nippon Airways Boeing 787-9, © ANA

Verwandte Themen

TOKIO - Japans größte Fluggesellschaft ANA rechnet in diesem Jahr wegen der erwarteten Erholung des Reiseverkehrs mit einem Gewinn.

Für die zwölf Monate bis März 2022 prognostizierte die ANA einen operativen Gewinn von 28 Milliarden Yen (213 Millionen Euro). Von Refinitiv befragte Analysten rechneten mit einem Verlust von 69 Milliarden Yen.

"Nach Daten aus Ländern, in denen die Impfungen fortgeschritten sind, hat es den Anschein, dass die Ausbreitung von Covid-19 eingedämmt werden kann", teilte das Unternehmen mit.

Im vierten Quartal verzeichnete die Airline Reuters-Berechnungen zufolge einen operativen Verlust von 102 Milliarden Yen nach einem Minus von 59 Milliarden im Vorjahr.
© Reuters | 30.04.2021 10:06


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)