Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa ermöglicht weiterhin kostenlose Umbuchungen

Foto
Lufthansa Check-In Automat, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Flugtickets von Lufthansa, Eurowings, Swiss, Austrian Airlines und Brussels Airlines lassen sich auch weiterhin kostenlos umbuchen. Das Angebot galt zuletzt bis Ende Mai und wurde nun verlängert, wie Lufthansa mitteilte.

Sämtliche Tarife der Airlines ließen sich bei Ticketausstellung bis zum 31. Juli 2021 weiterhin beliebig oft gebührenfrei umbuchen - wenn die Umbuchung ebenfalls bis dahin erfolgt. Danach lässt sich ein Ticket noch ein weiteres Mal ohne Gebühren umbuchen. Die Umbuchung kann bis zum Check-in des ursprünglichen geplanten Fluges erfolgen.

Der neu gebuchte Flug kann bis zu einem Jahr in der Zukunft liegen. Auch die Route lasse sich - abhängig von der Verfügbarkeit - beliebig ändern, so die Airline. Wer einen Flug zunächst einfach nur absagen will, braucht sich noch nicht für ein neues Datum und Reiseziel entscheiden.

Das Ticket bleibe im System als Guthaben erhalten, bis sich der Kunde für eine neue Reservierung entschieden und es damit wieder eingelöst habe. Die neue Buchung müsse bis zum 31. August 2021 erstellt werden. Der neue Abflug könne in diesem Fall auch erst im kommenden Jahr (bis 31. Juli 2022) erfolgen.

Zusätzliche Kosten können entstehen, wenn die Buchungsklasse des ursprünglichen Fluges auf der neuen Verbindung nicht verfügbar ist.
© dpa-AFX | 11.05.2021 13:27

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 12.05.2021 - 15:08 Uhr
Hab da gerade das Problem mit LH zurück aus Asien. Sind nicht in der Lage den gebuchten (und von LH umgebuchten) Flug richtig umzubuchen. Rückflug zwischen Mitte Mai und Anfang Juni wurde seitens LH 4 x geändert und bestätigt, wobei nur Teilstrecken bestätigt wurden, welche in dieser Form gar nicht zu fliegen sind, u. a mit Transit in PVG, wobei seit längerem jeder internationale Transit in China verboten ist oder ein Umsteigeflug der vor dem Zubringerflug stattfindet, und dies jedesmal! Es besteht ausserdem nur die tel. Möglichkeit, den Flug zu ändern bzw. zu korrigieren und dies mit langen Wartezeiten ind der Schleife oder Abbruch. Mail an customercare deswegen seit 3 Wochen unbeantwortet.
Beitrag vom 12.05.2021 - 15:07 Uhr
Hab da gerade das Problem mit LH zurück aus Asien. Sind nicht in der Lage den gebuchten (und von LH umgebuchten) Flug richtig umzubuchen. Rückflug zwischen Mitte Mai und Anfang Juni wurde seitens LH 4 x geändert und bestätigt, wobei nur Teilstrecken bestätigt wurden, welche in dieser Form gar nicht zu fliegen sind, u. a mit Transit in PVG, wobei seit längerem jeder internationale Transit in China verboten ist oder ein Umsteigeflug der vor dem Zubringerflug stattfindet, und dies jedesmal! Es besteht ausserdem nur die tel. Möglichkeit, den Flug zu ändern bzw. zu korrigieren und dies mit langen Wartezeiten ind der Schleife oder Abbruch. Mail an customercare deswegen seit 3 Wochen unbeantwortet.
Beitrag vom 11.05.2021 - 22:50 Uhr
Ich zitiere mal aus der "Zeit":

"Wegen der Corona-Pandemie waren seit Ende August 2020 alle Tarife der Lufthansa Gruppe gebührenfrei umbuchbar, zunächst befristet bis Ende Mai dieses Jahres. Nun sind laut Lufthansa alle Tarife bei einer Ticketausstellung bis zum 31. Juli weiterhin beliebig oft gebührenfrei umbuchbar, wenn die Umbuchung ebenfalls bis dahin erfolgt. Danach können die Fluggäste ihr Ticket noch ein weiteres Mal gebührenfrei umbuchen."

 https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/coronavirus-deutschland-aktuell-lockdown-rki-neuinfektionen-live

Aus welcher Quelle haben Sie Ihre Information?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)