Boeing oder Airbus
Älter als 7 Tage

Qatar würde neue Frachtjet-Typen kaufen

Foto
Airbus A350-1000 in der Endmontage, © Airbus

Verwandte Themen

DOHA - Qatar Airways liebäugelt mit dem Kauf neuer Frachtjets für den Fall, dass Airbus oder Boeing ein neues Modell an den Start bringen. Die Airline sei bereit, noch im laufenden Quartal einen Großauftrag für einen Airbus A350F oder eine Neuauflage des Boeing-Frachters 777F zu erteilen.

Das sagte Qatar-Chef Akbar Al Baker in einem Online-Gespräch. Airbus lotet derzeit das Interesse von Kunden an einer möglichen Frachtversion seines Passagierjets A350 aus.

Boeing arbeitet an dem umfangreich modernisierten Passagierjet 777X, dessen Vorgängerin Boeing 777 auch als Frachtversion bei Fluggesellschaften in aller Welt im Einsatz ist. Bisher haben jedoch weder Airbus noch Boeing zugesagt, von ihren Großraummodellen tatsächlich Frachtversionen zu bauen.

Die Corona-Pandemie hat den Bedarf an reinen Frachtflugzeugen deutlich nach oben getrieben. Denn wegen der internationalen Reisebeschränkungen ist ein Großteil der Langstrecken-Passagierflüge weggefallen und damit auch die Kapazität für Beiladefracht in den Passagierjets.
© dpa | Abb.: Airbus | 20.07.2021 09:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.07.2021 - 03:52 Uhr
Der A350 dürfte in einer anderen Kategorie spielen als die 767. nämlich irgendwo zwischen 767 und 777.
Beitrag vom 20.07.2021 - 17:15 Uhr
Airbus sollte den A350F bringen. Es wird Ersatz und Ergänzung brauchen. Die MD11 und 767 werden nicht jünger und der Onlinehandel wird auch nicht geringer. Amazon dringt in den Markt und mit umgebauten 737 wird das nichts. Die 767 ist alt und eine A350 könnte da schon passen.
Beitrag vom 20.07.2021 - 11:46 Uhr
Tja, da bin ich gespannt wer das Rennen macht.

Über die A350f spekuliert man ja: Stretch des 900 um die Frachtluke mit -1000 Flügel und Triebwerk und Fahrwerk.
Würde sinn machen.

Bzgl. Corona ist die Frage ob es wirklich nachhaltig die Vollfrachter fördert.
Es sind jetzt massenhaft junge WBs zum Umbau verfügbar, ausserdem wurde weiter produziert und auch ausgeliefert.
Sobald die WBs wieder fliegen, gibt es auch wieder Belly fracht, und gerade am Anfang wohl mit weniger Pax also viel payload frei für Fracht.

Boeings Basis für den Frachter fliegt noch nicht mal, wenn die 9x in 23/24 kommt, dann wird das mit der 8x und den Frachter wohl vor ende des Jahrzehnts nichts.

Damit bleibt eigentlich nur ein A350f. Dieser 70m Frachter könnte ganz gut in 24/25 fliegen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)