"Handelsblatt"
Älter als 7 Tage

Condor führt "fortgeschrittene" Investorengespräche

Foto
Condor Boeing 757-300, © Condor

Verwandte Themen

FRANKFURT - Condor hat laut einem Medienbericht zwei Investoren an der Angel - die Verhandlungen stehen offenbar kurz vor dem Abschluss.

Condor hat neue Investoren in Aussicht. "Wir befinden uns in guten, fortgeschrittenen Gesprächen zum Finanzierungsbedarf von Condor", zitiert das "Handelsblatt" eine Sprecherin.

Noch kursieren keine Namen. Der amerikanische Wizz-Air-Investor Indigo Partners, der 2019 Interesse am Ferienflieger gezeigt hatte, soll aber nicht unter den beiden Geldgebern sein, mit denen Condor laut Quellen des "Handelsblatt" jetzt konkretere Gespräche führt.

Condor hatte nach der Pleite des Mutterkonzerns Thomas Cook 380 Millionen Euro Staatshilfe erhalten. Die Bundesregierung sprang erneut ein, nachdem der polnische Investor PGL 2020 einen Rückzieher machte: Condor erhielt 550 Millionen Euro KfW-Kredit, mit 256 Millionen Euro aus dem Darlehen löste Condor das erste Hilfspaket ab.

Laut Medienberichten war Condor Anfang März mit einen weiteren Finanzbedarf von rund 150 Millionen Euro an die Bundesregierung herangetreten.
© aero.de | 16.05.2021 15:30

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.05.2021 - 20:44 Uhr
Wer will den Laden denn dieses Mal kaufen?
Das weiß nur der heilige Habicht. Und Boeing757767.
Beitrag vom 17.05.2021 - 15:28 Uhr
Wer will den Laden denn dieses Mal kaufen?
Beitrag vom 17.05.2021 - 14:17 Uhr
Ja oder Sandkasten. Dann gibt es für einen verhunzten Anflug ein paar Strokes mit der Peitsche.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2014

Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)